Startseite
Produkte
Standanlagen
Aufputzanlagen
Unterputzputzanlagen
Mauerdurchwurfanlagen
Zaundurchwurfanlagen
Klingel & Sprechanlagen
 
Info`s
Anwendungsbereich
Material
Farben
Erweiterungen
   
Anfrage
   
Material zurück
 

 
Edelstahl (nach EN 10020) ist eine Bezeichnung für legierte oder unlegierte Stähle mit besonderem Reinheitsgrad, zum Beispiel Stähle, deren Schwefel- und Phosphorgehalt (sog. Eisenbegleiter) 0,025 % nicht übersteigt. Häufig sind danach weitere Wärmebehandlungen (z. B. Vergüten) vorgesehen.

Die alleinige Begriffsdefinition, ein Edelstahl sei ein „chemisch besonders reiner“, „rostfreier“ oder „nichtrostender“ Stahl, ist ungenau bzw. falsch. Ein Edelstahl muss nicht zwangsläufig den Anforderungen eines nichtrostenden Stahls entsprechen. Trotzdem werden im Alltag häufig nur rostfreie Stähle als Edelstähle bezeichnet. Ebenso muss ein rostfreier Stahl nicht unbedingt auch ein Edelstahl sein. Der Legierungsbestandteil-Anteil der verschiedenen Sorten Edelstahl (niedrig- oder hochlegiert) ist jedoch genauestens definiert

Quelle:   http://de.wikipedia.org/wiki/Edelstahl

 

Edelstahl

 

 

 

 

Das Pulverbeschichten oder die Pulverlackierung ist ein Beschichtungsverfahren, bei dem ein elektrisch leitfähiger Werkstoff mit Pulverlack beschichtet wird. Eine typische Beschichtungsanlage besteht aus Oberflächenvorbehandlung (Reinigung und / oder Aufbringen einer Konversionsschicht), Zwischentrocknung, elektrostatischer Beschichtungszone und Trockner. Die Werkstücke werden dabei durch ein Fördersystem transportiert.

Quelle:    http://de.wikipedia.org/wiki/Pulverbeschichten

Pulverbeschichtet

   
AL Briefkastensysteme   03099 Kolkwitz / OT Klein Gaglow - Drebkauer Strasse 45 - Tel. 00 49 (0) 3 55 - 54 29 62 Fax 00 49 (0) 3 55 - 48 64 23 64